15 Jahre Hilfe für Menschen in Not

Unser christlicher Hilfsverein The world for children e.V. wurde 2005 von 
Max Lechner und Armin Stöckl ins Leben gerufen.

Die beiden Gründer reisten damals nach Bolivien, um sich über die Hilfsprojekte zu informieren, die sie bereits privat unterstützten. Dabei erlebten sie beeindruckende und prägende Tage und mussten menschlich tief erschütternde Eindrücke verarbeiten.

"Alle kennen die schrecklichen Bilder aus den Medien die uns menschenunwürdige Lebensbedingungen der dritten Welt nahe bringen. Doch wenn man selbst in zwei Kinderaugen blicken muss, die ihre Freude und Unbeschwertheit längst verloren haben, die keine Zukunft mehr sehen, dann wird alles Andere unwichtig", so die Gründer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach all den tiefgehenden Eindrücken gab es keinen anderen Weg, als zu Hause
in Vilshofen an der Donau einen Hilfsverein ins Leben zu rufen.

Und der Ruf nach Hilfe wurde erhört. Bereits zur Gründingsversammlung im Oktober 2005 kamen über 60 Interessierte, 50 davon unterschrieben noch während der Versammlung ihre Mitgliedsaufnahme, einer von Ihnen der damalige Bürgermeister und große Förderer des Kinderhilfswerks, Hans Gschwendtner.

Das Kinderdorf „Aldea de Niños Cristo Rey“ (Christkönig) in Cochabamba in Bolivien war das erste Projekt, dass von uns unterstützt wurde und das bis heute tatkräftig unterstützt wird. Aktuell reicht das karitative Engagement von Bolivien über Afrika bis hin zu wichtigen Hilfsdiensten in Deutschland. 

Herzlichen Dank für all die Unterstützung an unsere Spender, Mitglieder, Partner und Freunde. Ohne deren Hilfe könnten wir unsere Arbeit nicht tun. 
 

Gemeinsam mit ihnen können wir viel erreichen und die Welt verändern!
Gemeinsam können wir die Not in unserer Welt lindern!
Gemeinsam können wir Menschen ein würdiges Leben ermöglichen!

Gemeinsam können wir Hoffnung und Freude schenken!
Gemeinsam sind wir stark!
Gemeinsam für die Kinder dieser Welt!

2005_0126Bolivien2005-2-0005.JPG
Armin verschenkt sein Lieblingsstofftier
2005_0126Bolivien2005-2-0027.JPG